Dsl Anbieter Bewertung

Dsl-Anbieterbewertung

Kurzer Überblick über die Leistungen der DSL-Anbieter durch Kundenbewertungen. Welche Leistungen erbringen deutsche Internet-Provider? Vodafone ist ein in Großbritannien ansässiger DSL-Anbieter, der eine breite Palette von Telekommunikationsdiensten anbietet. Zu Wie kann ich meinen DSL-Anbieter wechseln? Überall funktioniert DSL via Satellit.

Welche DSL-Anbieter sind Testsieger?

Deutschlandweite und regionale Internet-Provider werden von großen Testzeitschriften regelmässig evaluiert. Im Breitbandnetztest prüfen unter anderem Stiftungen wie z. B. Warentest oder Connect die Telekom & Co. In den Prüfberichten wird eine Übersicht über die Leistungen der Anbieter gegeben. Gesprächsqualität beim Anrufen, Schnelligkeit und Performance beim Surfen im Internet, Dienst und Zufriedenheit der Kunden - die DSL-Anbieter und Kabelanbieter werden regelmässig von neutralen Testern wie der Stiftung Warentest eingehend geprüft.

Für die Verlässlichkeit von Qualitätsbewertungen sind die entsprechende Herkunft und die für den Versuch herangezogenen Angaben von Bedeutung. Einrichtungen wie die Stiftung Warentest folgen strengen, festen Maßstäben und beurteilen selbstständig, weshalb hier von neutraler und objektiver Bewertung auszugehen ist. Aber auch andere Untersuchungen können auf niedrigeren Maßstäben beruhen oder von einem Anbieter in Auftrag gegeben werden.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der neuesten Resultate von verschiedenen DSL- und Kabel-Internetanbietern, deren Produkt von externen Testern auf Leistungsfähigkeit und Produktqualität geprüft wurde. Dadurch erlaubt das Werkzeug nicht nur die Bestimmung der tatsächlichen Verbindungsgeschwindigkeit der eigenen Verbindung, sondern auch den Zugang zu umfangreichen Vergleichswerten.

Kundenbewertungen von DSL-Anbietern

Reibungslose Verarbeitung. Wie kann ich Ihnen mitteilen, dass die aktuelle Verbindung meiner Ferienwohnung sehr schlecht ist? Der Dienst ist großartig. Superanbieter! Störungsfreie Montage und Inbetriebsetzung (-) Die Routerqualität ist nicht besonders.... Ultraschnelle Verarbeitung. Ich bin bis heute für beinahe 2 Monaten aufgeschlossen, alles ist total begeistert, 100% satt.

Unglücklicherweise sind keine weiteren Ratingdetails verfügbar. Schnelles und unkompliziertes Arbeiten.

spannen id="11_beste_Preise_für_DSL-Internet_und_Telefon_bei_der_Stiftung_Warentest">1&1 günstigste Preise für DSL-Internet und Telefone bei der Stiftung WARENTEST>/span

Für die meisten Bundesbürger gehört DSL und Internetzugang heute zusammen. Bei Übertragungen über Kupferkabel ist sowohl beim Provider als auch beim Endkunden ein Modemsystem erforderlich. Darin enthalten sind detaillierte Angaben zur Terminierung und zu den jeweiligen DSL-Anbietern. Die folgende Tabelle zeigt die acht billigsten Preise für DSL und Telefonie, die die Prüfer bestimmt haben.

Außerdem vergleicht die Studie 01/2015 die DSL- und Internetqualität über Kabel-TV und LTE. Bemerkenswert: Die technischen Leistungen sind viel besser als die Beratungs- und Abwicklungsleistungen, bei denen alle Anbieter Mängel aufzeigen. Überraschend ist, dass laut der Qualitätsbewertung der Stiftung Warmentest die beste Internetverbindung zur Verfügung steht. Etwa 19% aller Haushalten mit Internetzugang gehen bereits per Telefon ins Netz.

Deutsche Telekom besticht durch eine sehr schnelle DSL-Übertragung. Die LTE-Funkübertragung von Wodafone ist zwar rasch mit dem Netz verbunden, hat aber ein niedriges Datenaufkommen. DSL-Internetanbieter: 1&1 Doppelwohnung für 2 Jahre, 760 EUR, zufriedenstellend (3,5): technisch (2,0), Handling (3,4), aber mit sehr deutlichen Mängeln in den AGB. Telefónica O2 DSL All-in M und Wodafone DSL Home M4 konnten von ihnen nicht evaluiert werden, da die Prüfkriterien nur in zwei von drei Häusern erfüllten.

Kabelnetzbetreiber: Kabelnetzbetreiber Deutschland Internet & Telefónica 25: 518 EUR für 2 Jahre, Gesamtbewertung gut (2,3): technisch sehr gut (1,5), Consulting und Processing (3,5). Cable BW 2play PLUS 1001: 600 EUR für 2 Jahre, Gesamtbewertung zufriedenstellend (3.4): technisch zufriedenstellend (2.6), Rat und Bedienung zufriedenstellend (3.5). Internet-Provider über LTE-Funk: Telekom Call-Surf Comfort über Funk S Standard4: 1029 EUR, nicht auswertbar, da der Versuch nur in zwei von drei Privathaushalten möglich war.

Dies liegt jedoch nicht nur in der Verantwortung des Anbieters, sondern auch in der allgemeinen Internetnutzung und der Leistungsfähigkeit der aufgerufenen Website. Gelegentlich wird die Internet-Leitung jedoch bewusst gedrosselt, wenn ein gewisses Datenaufkommen auftritt. Bereits seit dem zweiten Quartal 2013 (Altverträge sind vorläufig ausgeschlossen) müssen Kundinnen und Kunden des Marktführers Telekom, der noch zwei von fünf Festnetz-Anschlüssen anbietet, mit den nachfolgenden Einschränkungen rechnen:

Bei allen Anbietern: Werbt er mit hohen Datenraten wie 50 oder 100 Mbit/s, muss er auch darauf aufmerksam machen, ob er diese ab einem gewissen Datenvolumen gedrosselt hat (Landesgericht Bonn, Az. 1 O 448/10). Der Grund: Bei einem Providerwechsel geht es nahezu immer um die Deutsche Telekom, die in der Regel noch ein kleines Grundstück zwischen dem Kundenhaus und der Versorgungsbox besitzt.

Deshalb muss die Deutsche Telekom oft einen Techniker zur Verfügung stellen, der aber in der Regel nicht sofort in die Tat kommt. 1&1 war im Testfall 11/2014 am schnellsten, während Congstar, Telefonica O2, die Telekom und Wodafone mehrere Wochen brauchten, um die Verbindung aufzusetzen. Hinweis: Nach dem neuen Fernmeldegesetz 2011 darf Ihr Internet- und Telekommunikationsanschluss nicht mehr als einen Tag "tot" sein.

Andernfalls muss der bisherige Provider die Verbindung temporär weiter betreiben. Kabelnetzbetreiber dagegen sind von der Deutschen Telekom abhängig und können so die Verbindung rascher einrichten. In der Prüfung waren die beiden Unternehmen innerhalb von 14 Tagen erfolgreich. Doch da das Netzwerk noch nicht weit verbreitet ist, steht das schnelle Surfen über LTE-Radio bei weitem nicht jedem in Deutschland zur Verfügung.

Dass viele Internet-Nutzer mit dem Angebot ihres Providers nicht übereinstimmen, ist nichts Ungewöhnliches. Die Bewertung basierte auf der Schnelligkeit und Erreichbarkeit des Internet, dem Kundendienst, dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der Empfehlungsbereitschaft des Providers. Lediglich zwei von 13 DSL-Anbietern wurden von ihren Kundinnen und Kunden für ihre Ratschläge als gut bewertet, während fünf Firmen den Dienst als unzureichend bewerteten.

Auffallend war, dass sich die überregional tätigen Anbieter profilieren konnten, die vor allem für ihren Kundendienst und ihr Preis-Leistungs-Verhältnis gute Bewertungen erhielten. Für den Nachrichtensender n-tv werden jedes Jahr die Leistungen und Angebote der 15 bedeutendsten Internetprovider unter die Lupe genommen: Die Bewertung ist wesentlich besser als die subjektiven Bewertungen der Konsumenten bei uns.

2014 erreichte die Industrie 70,2 Zähler und damit die Qualitätsbewertung "gut", nachdem sie im Jahr zuvor noch mit 68,3 ausfiel. In der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Firma für 2014 der klare Test-Sieger ist: Besonders kundenfreundlich war das Angebot mit Internetpräsenz und Flatrates für die Bereiche Internetzugang und Festnetz.

Bei den " Single-Tarifen " nur für das Medium Web gehörte ebenfalls zu den Top-Drei, gefolgt von 1 & 1, das in allen Leistungsbereichen und mit attraktiven Angeboten überzeugte. Die vier Netzbetreiber Telekom, E-Plus, O2 und Wodafone hat sie überprüft. Hinsichtlich der Netzwerkqualität gab es bei den vier Providern mit dem eigenen Netzwerk erhebliche Differenzen.

O2 ist beispielsweise deutlich von der Deutschen Telekom entfernt, der Branchenführer wird von den Verbrauchern für seine Mobilfunkqualität mit "sehr gut" bewerte. Unter den Tochterunternehmen, d.h. Providern ohne eigenes Netzwerk, liegt die 1&1 und Congstar an zweiter Stelle. Allerdings kann die Nutzung des mobilen Internets generell noch ausgebaut werden, so dass Smartphone-Nutzer die Netzwerkqualität während eines Telefongesprächs deutlich besser wahrnehmen als beim Surfen im Intranet.

Provider mit einem eigenen Netzwerk: Provider ohne eigenes Netzwerk:

Mehr zum Thema