Dsl Internet Anschluss

DSL-Internetverbindung

Im Haus gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Internetanschluss zu bekommen. DSL-Anschluss mit günstiger Internet- & Telefon-Flatrate bestellen und loslegen! Das wissen viele DSL-Nutzer: Der Rechner ist eingeschaltet, aber beim Start des Browsers erscheint nur die Meldung "Fehler: Server nicht gefunden". Abhängig davon, ob es bereits einen Festnetz- und DSL-Anschluss oder gar keinen Internetanschluss gibt, sind verschiedene Dinge zu beachten. Aber können Sie das Internet mit Ihren Nachbarn teilen, um Geld zu sparen?

Die DSL-Internetverbindung im Hause

Es gab im Hause maximal einen oder zwei Telefonanschlüsse, von denen einer in den meisten Faellen im Korridor liegt. Das ist heute anders, denn auch das Internet hat sich in nahezu jedem Haushalt durchgesetzt. Inzwischen wird es nicht nur zum Wellenreiten, sondern auch zum Telefonieren verwendet, es kann im Fernsehen angesehen und mit dem TV abgerufen werden.

Sie haben verschiedene Wege, um einen Internetzugang im Hause zu bekommen. Natürlich spielt auch hier der Kostenfaktor eine große Rolle. 2. Inzwischen hat sich der Kreuzschienenrouter etabliert, so dass ein WLAN-Zugang kein Hindernis mehr ist. Sowohl das Internet als auch das Handy können benutzt werden. Werden mehrere Muffen gewünscht, kann der bestehende Hausanschluß durch Verlegung eigener Leitungen ausgenutzt werden.

So kann jeder Laien Verbindungen verlagern und sein Internet selbst aufbauen. Ein DSL-Anschluss erlaubt es zum einen, die empfangenen TV-Signale im ganzen Hause durchzuleiten. Dies ist eine kleine graue Kiste mit dem Stempel darauf. Die Verbindung kann im Hausflur, im Weinkeller oder außerhalb des Gebäudes erfolgen.

Das muss nicht unbedingt die Telekommunikation der Provider sein, denn inzwischen sind auch andere unterwegs, um den Verbraucher zu befriedigen. Viele Provider sind hier mit den dazugehörigen Preisen aufgeführt. Zu den Providern gehören: In Deutschland gibt es noch immer Gebiete, die über kein eigenes Internet via DSL verfügten.

Satellit - Internet ist das magische Wort und oft die einzig mögliche Ausweg. Bei der Nutzung von Videoportalen oder datenintensiven Diensten sollte der Konsument einen etwas günstigeren Provider aussuchen. Der Preis richtet sich in der Regel nach den verbuchten Dienstleistungen und dem Internet-Provider. Deshalb muss der Fräser so hoch und freistehend wie möglich sein.

Es ist auch nützlich, dem Fräser ein Software-Update zu geben. Besonders wenn das Internet in einem Haushalt genutzt werden soll, ist es besser, ein solches Endgerät zu verwenden. Ein weiterer Weg, den Rezeption zu verschönern, ist der Einsatz mehrerer Routers. So kann das Netz erweitert werden, aber es ist vorteilhaft, wenn die Routers der gleichen Serie sind.

Hier kann das Satelliten-Internet an letzter Stelle stehen, da es nur eine niedrige Geschwindigkeit hat. Dies ist ein Funknetzwerk, das nur genutzt werden kann, wenn auf DSL und Kabelanschluss verzichtet wird. Internetverbindungen von Kabeln Deutschland, Vodafone, Unitymedia oder Tele Columbus sind möglich. Das Internet gewinnt in Privathaushalten zunehmend an Bedeutung.

Videostreaming, Online-Spiele oder Internet-Fernsehen werden immer populärer, benötigen auch eine große Bandbreite, einschließlich einer leistungsfähigen Verbindung. Als Alternative gibt es derzeit nur den Internetzugang über Kabel-TV. Anmerkung: Die Deutsche Telekom erhebt eine einmalig anfallende Verbindungsgebühr von ca. 600 EUR. Die anderen Provider stellen eine kostenlose Verbindung her, fordern aber im Gegenzug vertragliche Verpflichtungen mit angekoppelten Internet-Tarifen.

Mehrkosten für das Internet fallen weg, da mehr oder weniger kostengünstige Vertragsabschlüsse im Voraus erfolgen. Wer einen Anbieter hat, bekommt nach ein paar Tagen ein Package, indem er einen Routenplaner und mehrere Kleinteile aufspürt. Die DSL-Kreuzschiene muss an einen Telefonanschluß angeschlossen sein, der natürlich bereitsteht.

Einfach ein Anschlusskabel in die Steckdose einstecken. Der Telefonhörer schaltet auf die Mittelsteckdose der Steckdose um. Alles, was jetzt noch fehlte, war ein Internetanschluss. Wahrscheinlich gibt es keinen Hausstand, in dem das Internet oder ein Telefonanschluß ausfällt.

Nur wenn die Fehlfunktion auf oder in seinem Netzwerk auftritt, ist der Provider zur Übernahme der anfallenden Gebühren angehalten. Sollte der Fräser fehlerhaft sein, sind diejenigen verantwortlich, die ihn verkaufen oder vermieten. Sobald der Fräser erworben ist, bleibt der Kunde zum Selbstkostenpreis. Wer 24 Std. wartet und noch kein Internet oder Handy hat, kann eine Deadline festlegen.

Außerdem spielt der Kostenfaktor keine völlig nachgeordnete Bedeutung. Anmerkung: Wenn Sie sich DSL-Vergleiche ansehen, sollten Sie wissen, dass dies Höchstwerte sind. Der Begriff Internet kommt aus dem Deutschen und heißt "International Network". Der E-Mail-Verkehr ist so wichtig geworden, dass das Volumen der normalen Briefsendungen drastisch zurückgegangen ist.

Mehr zum Thema