Dsl Light

Dsl-Licht

In Regionen mit schwachen Breitbandanschlüssen bietet das so genannte DSL Light eine Alternative. Die Alternative zu DSL Light. " Das bedeutet DSL-Licht, aber es ist ein Witz", sagt Brückmann. Die Sunrise lanciert neue VDSL-Bandbreiten für kleine und mittlere Unternehmen. Wer bekommt DSL-Licht?

Die DSL-Leuchte - der Kompromiß für schlechte Leitungen

Eine DSL-Verbindung mit 16 Mbit/s oder mehr ist aus technischen Gründen nicht flächendeckend zu haben. Im " Grenzgebiet ", vor allem im ländlichen Raum, ist das sogenannte "DSL-Licht" durch manuelle Leitungstests noch möglich. Der DSL 384 - auch "DSL light" oder " DSL light " oder " DSL 384 " oder " DSL 384 " genannt werden.

Das" Light "-Angebot richtet sich an alle DSL-Interessierten, die aus technischen Gründen nicht einmal die langsame DSL-Version bekommen können. Sie surfen dann mit reduzierter Übertragungsbandbreite (max. 384 kbit/s Down- und 64 kbit/s Upload ), haben aber trotzdem einen DSL-Anschluss und können z.B. eine Pauschale zu einer Pauschale einrichten. Auch für Anwender von DSL light kann sich eine regelmässige Verfügbarkeitsprüfung durchaus auszahlen.

Falls Sie keinen Zugang zu Kabel-DSL haben und kein "DSL-Licht" zur Verfügung steht oder wenn Sie mit einer höheren Geschwindigkeit fahren wollen, empfehlen wir die Variante LTE, die in den vergangenen Jahren auch für Festnetzanschlüsse immer beliebter geworden ist, da je nach Standort höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als mit einem DSL-Anschluss möglich sind.

Voice-over-IP über DSL-Licht? Das auch heute noch für eine Vielzahl von Festnetzanschlüssen eingesetzte Voice-over-IP erfordert eine bestimmte Basisgeschwindigkeit, um ununterbrochene Telefonate führen zu können. Wenn Sie DSL-Licht verwenden, sollten Sie es auf jeden Falle nutzen.

DSL-Licht

Die DSL Light wird nur angezeigt, wenn die abschließende Verfügbarkeitskontrolle zu entsprechenden Messwerten am Einsatzort führt. Oftmals wird DSL Light unter dem Namen T-DSL 384 geführt, aber beide Begriffe sind keine offiziellen Warenbezeichnungen. Die DSL-Light-Anbindung ist auch eine Mindestvoraussetzung für die Vermittlung von so genannten Hybridangeboten bei der TELE.

Das Surfen im Netz erfolgt hier über das herkömmliche DSL- und das Telekom LTE-Mobilfunknetz.

DSL-Licht

Fällt die potentiell vorhandene Performance beim Endkunden weit unter 1000 Kbit/s, wird von den meisten Anbietern überhaupt kein DSL angeboten. Für diejenigen Kundinnen und Kunden, für die noch eine bestimmte "Restdatenrate" zu rechnen ist, gibt es jedoch in einigen Ländern das so genannte "DSL Light" als Option. Eine Tarife, die mindestens einen DSL-Anschluss mit 384 - 768 Kbit/s bereitstellt und den Wechsel zum langsamen und teuren Surfen über Wählmodem oder ISDNAnschluss erübrigt.

DSL-Licht wird im Volksmund auch als "Dorf-DSL" oder " Dorf-DSL " bezeichne. Wo erhalte ich die DSL-Leuchte? Deshalb werden Sie DSL-Light in keinem Preisvergleich oder bei keinem Provider vorfinden. Nur, wenn die manuellen Leitungsprüfungen (durch Angestellte des DSL-Anbieters) vor oder nach der DSL-Bestellung ergeben, dass Ihnen nicht mehr als 1000 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Nur dann gibt es einige Anbieter, die eine Light-Version des DSL-Anschlusses anbieten. Hierzu zählt vor allem die Telekom. Die Vorteile von DSL-Light liegen darin, dass Sie trotzdem eine volle Internet-Flatrate haben. Ist VOIP mit Light-DSL möglich? Bei einer stabilen Download-Rate von 400-500 kBit/s könnte es funktionieren. Lieber 700-800 Kbit/s.

Wenn diese unter 50 kBit/s ist, ist VOIP gar nicht oder nur in sehr geringer Auflösung möglich. Generell sollte für DSL-Light auch eine höhere Komprimierung für Sprachsignale (andere Codecs) ausgewählt werden. Mit den Fritz!box-Geräten (Router) ist dies möglich. Bereits seit 2011 bietet die Telekom und die Firma Vitafone eine deutlich schnellere Ersatztechnologie an.

Das Call-Surf via Funk wird von der Deutschen Telekom besonders dort angeboten, wo sonst nur DSL-Light oder DSL mit max. 2000 Kilobit zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema