Dsl Prüfen

DSL Check

Bei Problemen mit der Internetverbindung kann man das DSL prüfen und so den Ursachen für die Internetprobleme auf den Grund gehen. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Tools, mit denen sich ein DSL Check durchführen lässt. Auch bei einem Umzug lohnt es sich, sich vorab zu informieren, welcher DSL Internetzugang am neuen Wohnort angeboten wird und ob eventuell Internet per Kabel als Alternative zur Verfügung steht. Mit einem einfachen Internetanbietervergleich kann man zusätzlich eine besonders günstige DSL Flatrate ausfindig machen und nach einem Paket suchen, das am besten zu den eigenen Ansprüchen passt.

Die eigene DSL Geschwindigkeit testen

Ist man mit der eigenen Internetverbindung nicht zufrieden und hat den Eindruck, dass man nicht die Leistung bekommt, die man bezahlt, lohnt sich oft ein Geschwindigkeitstest für DSL. Es existieren Online-Tests, mit denen man nur wenige Mausklicks benötigt, um das DSL zu prüfen. Liefern die ersten Tests Ergebnisse, die fernab der Bandbreite liegen, für die man bezahlt, kann man dem Problem näher auf den Grund gehen. Vor allem bei Notebooks und Laptops kann es sich lohnen, den Speedtest mal mit einer kabelgebundenen Internetverbindung statt über WLAN durchzuführen, um auszuschließen, dass das Funknetzwerk an der fehlenden Internetgeschwindigkeit Schuld ist. Liefert der Test dann bei einer Kabelverbindung wesentlich höhere Werte, als beim kabellosen Test, kann man versuchen, das WLAN zu beschleunigen. Ein Kanalwechsel oder das Ändern der Antennenstellung am Router können wieder für eine höhere Geschwindigkeit sorgen und auch die Installation der neusten Software auf dem WLAN-Router bringt oft eine Besserung der Bandbreite mit.

Internet für Zuhause

Liefern die Tests auch bei einem angeschlossenen Kabel schlechte Werte, hilft der Kundendienst des Anbieters oft weiter. Unter Umständen kann ein Techniker das Problem mit einem Austausch der Hardware und wenigen Handgriffen beheben. Das gilt auch bei häufigen Verbindungsproblemen.

Vor dem Umzug einen Internetanbietervergleich machen und DSL prüfen

Zieht man in eine neue Wohnung sein, will man natürlich so schnell wie möglich auch einen funktionierenden Internetzugang haben. Schon im Vorfeld des Umzuges kann man deshalb einen Internetanbietervergleich machen und sich einen Überblick über die verschiedenen Dienstleister und deren Tarife am neuen Wohnort machen. Ein Großteil der Anbieter hat entsprechende Tools auf der Homepage, mit denen man die DSL Verfügbarkeit prüfen kann. Es existieren aber auch unabhängige Anbieter, deren DSL Anbietervergleiche einfach mit der Eingabe der Adresse funktionieren und bei der Suche nach der günstigsten DSL Verbindung helfen.

Eine Alternative zu ADSL ist das Internet per Kabel. Die Kabelanbieter haben oft besonders schnelle Tarife im Angebot, die mit 100 Mbit/s oder sogar 200 Mbit/s im Download auf sich aufmerksam machen. Aber auch Einsteigertarife mit 10 Mbit/s oder 25 Mbit/s sind erhältlich und oft mit einer passenden Telefon-Flatrate verbunden. Entsprechende Angebote und Tarife lassen sich ebenfalls über einen DSL Anbietervergleich aufspüren.