Dsl Prüfung

Dsl-Prüfung

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit von DSL, VDSL und LTE genau an Ihrem Anschluss. Sie können hier die DSL-Verfügbarkeit und den DSL-Ausbau der wichtigsten Anbieter für Ihren Standort überprüfen. Bei einem neuen DSL-Tarif ist es ratsam, zunächst die DSL-Verfügbarkeit für den eigenen Anschluss zu prüfen. Kann ich mit mir eine DSL-Verbindung aufbauen? Überprüfen Sie Ihre DSL-Verfügbarkeit jetzt online!

Beste DSL-Verfügbarkeitsprüfung

Worauf kommt es bei der DSL-Verfügbarkeit an? Das DSL-Angebot richtet sich in starkem Maße nach dem Wohnsitz und dem Expansionsstatus der Netzwerkbetreiber. Deshalb ist es ratsam, die DSL-Verfügbarkeit an Ihrer Anschrift zu überprüfen, um festzustellen, welche Preise und Übertragungsgeschwindigkeiten an Ihrem Wohnsitz zur Verfügung stehen. Auf diese Weise können Sie nicht nur feststellen, mit welcher Geschwindigkeit Sie über Ihre aktuelle Verbindung navigieren, sondern Sie können auch die allgemeine Internetverfügbarkeit und die maximale Geschwindigkeit überprüfen.

So werden nicht vorhandene Internet-Provider umgehend aus der Trefferliste gestrichen und nur die Provider und Preise dargestellt, die bei Ihnen vorrätig sind. Prinzipiell: Wenn Sie die Internetverfügbarkeit vorab überprüfen, sparen Sie sich zusätzlichen Aufwand. Schneller Internetzugang: Ziel ist es, in Deutschland ein Gigabit-Netzwerk aufzubauen, das die flächendeckende Bereitstellung von schnellen Internetzugängen sicherstellt.

Bereits viele DSL-Anbieter verfügen über eine Surfgeschwindigkeit von 400 oder 500 Mbit/s und mehr, zum Beispiel in modernen TV-Kabelnetzen oder mit Glasfaseranschluss. Mithilfe des DSL-Checks können Sie rasch und unkompliziert überprüfen, ob die bisherigen Massnahmen an Ihrem Wohnsitz bereits greifen und mit welcher Schnelligkeit DSL bereitsteht.

Breitbandverfügbarkeit

Durch die signifikant schnellere VDSL-Anbindung über Glasfaserverbindungen sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s möglich. Allerdings befindet sich das VDSL-Netz noch im Bau und die Vektorisierung wird gerade erst in großem Umfang umgesetzt. Die meisten Daten werden bei LWL über Glasfaserkabel transportiert, aber das letztere wird über Altkupferkabel zum Haus des Auftraggebers transportiert, was die Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk massiv drückt.

Die Telekommunikationsanbieter sind daher auf lange Frist bemüht, Lichtwellenleiter unmittelbar bei den Verbrauchern zu installieren, denn das ist der einzige Weg in die Zukunft. Dort, wo diese FTTH (Fiber to the Home) oder FTTB (Fiber to the Building) Anbindung bereits besteht, wird bereits mit extremen Datenübertragungsraten gesurft. Dies wird an einigen Stellen unter dem Schlagwort "Giganetz" angeboten.

Mehr zum Thema