Dsl Upload

Dsl-Upload

Aber welche Internetverbindung verspricht den schnellsten Upload? Detaillierte Anleitung zum Hochladen auf VDSL, DSL und Kabel. Das Special zeigt, wie wichtig eine schnelle Upload-Rate ist. Im DSL-Lexikon können Sie sich über den Upload informieren! Sie können auch kostenlos DSL-Anbieter vergleichen und Geld sparen!

Ausführliche Anleitung zum Hochladen auf VDSL, DSL und Anschlusskabel

Nicht weniger bedeutend ist die so genannte Upload-Rate! In diesem Leitfaden werden wir Ihnen aufzeigen, was schnelle Hochladevorgänge bedeuten und wie Sie Ihren eigenen Wert für den Upload ermitteln können. Aber alle Internet-Zugänge, ob über DSL, LWL, Lichtwellenleiter oder über das Internet, haben eines gemein. Der Datenempfang ist wesentlich langsamer als das Versenden.

Warum schnelles Hochladen? Aber wenn Sie vorhaben, Urlaubsfotos an einen Entwicklungsdienst zu schicken oder z.B. Mails mit Fotos/Videos an Bekannte weiter zu leiten, ist es besser, weiterzulesen. Weil bei häufigem Versand größerer Datenmengen Performance-Werte von weniger als 1000 KBit/s (1 MBit/s) ein lästiger Nachteil sind. Das Ergebnis: Das Hochladen der Daten nimmt mehrere hundert Minuten in Anspruch.

Andere Einsatzgebiete für den schnellen Sendebetrieb sind das Laden von Video (z.B. auf YouTube), Freelancer (Senden von Präsentationen), Webseitenbetreiber oder Amateurfotografen (Foto-Communities, Fotodienste). Die zu versendende Datenmenge ist umso länger. Die Höhe ist abhängig von der maximalen Upload-Datenrate. Welcher Internetanschluss bietet die höchste Upload-Geschwindigkeit? In der folgenden Übersicht sehen Sie ein Beispiel für die maximale Übertragungsrate für den Download und Upload eines gemeinsamen Breitbandzugangs.

Angabe in Mbit/s und in Mbit/s. Diese berechneten Größen stellen die am besten zu erwartende Leistung dar, je nach Anschlussart. Eine VDSL-Verbindung mit 100 MBit/s kann daher mit bis zu 12,21 Megabytes pro Sekunde und bis zu 5 MB pro Sekunde aufzeichnen. Wenn Sie eine gute Upload-Geschwindigkeit wünschen, sollten Sie zumindest VDSL 50 oder Kabelinternet verwenden, wobei 5-10 MBit/s möglich sind.

Mit dem ersten wird die Upload-Geschwindigkeit auf volle 40 bis 50 Megabit (VDSL100) erhöht. Über Fiber ist es möglich, eine Datei mit 100-500 Megabit zu versenden. Virtueller Upload - schalte den Turbolader ein! Wir haben festgestellt, dass die VDSL-Technologie neben den Glasfasertarifen derzeit die besten Übertragungsgeschwindigkeiten hat. Die Anwender können sich dann auf rohe 10-50 Megabit/Sekunde für den Datenversand verlassen.

Und wie lange wird der Upload von .... mit .... durchgeführt? Anhaltswerte für die zu erwarteten Maximalwerte sind in der obigen Übersicht zu sehen. Ihre VDSL50 Verbindung hat z. B. nur 3 MBit/s statt 10MBit/s?

Mehr zum Thema