getinternet Internet

Internet

Als Internet-Provider für den Satelliten-Internet-Betreiber TooWayTM fungiert die getInternet GmbH aus Trier. getinternet GmbH sorgt für schnelles Internet via Satellit. Dank Internet via Satellit nie wieder zu langsam! Die aktuelle Adresse von getinternet finden Sie hier. Schließlich, nach der Installation, die reibungslos verlief, war es möglich, Breitband-Internet auf dem Land zu bekommen.

Internet via Satelit endlich!

Wie kann man Internet via Satelliten empfangen? Die Funktionsweise von DSL via Satelliten entspricht der von Satellitenfernsehen. Eine spezielle KA-Band Satellitenschüssel ermöglicht die Nutzung von schnellem Internet (und bei Notwendigkeit auch Fernseher und VoIP). Völlig losgelöst von einem DSL-Anschluss oder einem Telefonmast kann Internet via Satelliten für Sie innerhalb weniger Tage realisiert werden.

Inwiefern sind Sie im Internet via Satelliten unterwegs? Beim Internet via Satelliten sind Geschwindigkeiten von bis zu 22 MBit/s im Dowload möglich. getinternet stellt Ihnen die neueste Technik zur Verfügung, die auch das Upload-Signal über den Raum überträgt und damit 6 MBit/s in der Uploadgeschwindigkeit erreicht (KA-Band-Technologie). Sie können im Internet ebenso bequem wie mit einem DSL-Anschluss navigieren.

Welche Voraussetzungen benötigen Sie für DSL via Sat? Zur Benutzung ist eine besondere Satellitenantenne erforderlich, die Sie bei getinternet zu einem reduzierten Preis erstehen. DSL via Satelliten können Sie mit jedem Terminal nutzen, und mit einem Kreuzschienenrouter können Sie auch mehrere Endgeräte simultan mit dem schnellen Internet aus dem Weltraum ausstatten.

Bei getinternet bekommen Sie alle Preise auch ohne Laufzeiten, so dass Sie bei schnellem Netzzugang über DSL zu jeder Zeit abbestellen können. Wer sich für einen befristeten Kontrakt entscheidet, erhält spezielle Rabatte.

Das Internet-ABC für Einsteiger - getinternet.de

Sie können sich eine kleine Anzahl von Plätzchen an Ihren Browser anhängen, wenn Sie eine Website besuchen. Durch ein Cookie werden Sie nur als dieselbe Personen gekennzeichnet. Für was sind eigentlich Kekse erforderlich? Kekse haben zwei Hauptfunktionen: a) Die Betreiber der Website wissen, ob Sie ein Neueinsteiger auf der Website sind oder die Website schon einmal besuchten.

Wenn Sie nur einmal auf die Website zurückkehren, werden Sie benachrichtigt, ob Sie eine Befragung durchführen möchten und nicht mehr bei Ihrem zweiten Aufruf - weil Sie die Befragung entweder bereits abgeschlossen haben oder kein Interesse daran haben. b) Wenn Sie im Internet navigieren, erkennt die Werbeseite über Ihren "Marker" - also das Cookie -, dass Sie eine Website mit z. B. dem Angebot von "DSL via Satellit" durchsucht haben.

Für den Webbrowser gibt es kleine Tools, die Ihnen immer zeigen, welche Kekse Sie auf einer Webseite haben. Zum Beispiel "Ghostery" für MozillaFox. Auch können sie blockiert werden. Problematisch ist jedoch, dass einige Webseiten so viele Informationen mit der Cookie-Erkennung verknüpfen, dass sie bei der Deaktivierung von Cookies nicht mehr sicher sind.

Mehr zum Thema