Günstige Internet Tarife

Preisgünstige Internet-Tarife

der billigste Tarif und das billigste Internet. Vergleichen Sie jetzt die Datenraten und sparen Sie den günstigen Tarif. Mit den Kabel BW-Tarifen für den digitalen Kabelanschluss bieten wir Ihnen individuelle TV-, Internet- und Telefonpakete zu einem günstigen Preis. Wo jeder und jedes Gerät Internet unterwegs haben will, werden vor allem günstige Tarife mit reiner Internet-Flatrate gesucht. Sprung zu Welcher Tarif passt - und ist gleichzeitig günstig?

Ändern Sie Internet-Tarife regelmäßig mit Internet by Callcenter.

Bei uns findest du die besten Tarife für DSL, Kabelinternet, Mobile Internet und Mobilton. Was das Internet angeht, ist Deutschland inzwischen recht gut versorgt: Die meisten privaten Haushalte fahren heute mit DSL oder DSL und fahren mit maximaler Geschwindigkeit und Pauschale auf der Autobahn - andere hingegen weiterhin mit analoger oder ISDN-Geschwindigkeit und meist mit billigen Internet-by-Call-Nummern auf Minutenbasis.

Doch das Internet wird nicht mehr nur zu Hause benutzt, viele wollen auch mobil oder im Auto im Internet Surfen. Sie können mit UMTS mit bis zu 7,2 Mbit/s im Internet navigieren, also rascher als mit einem ortsfesten DSL-Anschluss. Das Nachfolgemodell LTE erlaubt in der Theorie bis zu 100 Mbit/s.

Die Vorzüge des Mobile Internet: Sie können jederzeit und zu erschwinglichen Preisen einkaufen. Vergleiche hier DSL-, Kabel-Internet-, Glasfaser- und LTE-Tarife! Mit Internet-by-Call speichern! Sie müssen bei einer Pauschale nicht auf Zeit oder Menge achten, sind aber auf günstige Provider für den minutengenauen Zugriff angewiesen. 2.

Problematisch dabei ist, dass sie manchmal ihre Internet-Tarife innerhalb unterschiedlicher Zeiten umstellen. Zum Beispiel können Sie am Nachmittag billig bei einem Provider browsen, aber in den Nachtstunden lockt dieser Provider mit Internet-Tarifen. Hier steht: "Trennen" Sie die Leitung vor der Preisänderung und nutzen Sie die Einwahl-Daten eines anderen Providers, was in diesem Zeitraum billiger ist.

Wenn Ihnen dieses Verfahren zu kompliziert oder zu ärgerlich ist, sollten Sie sich einen Provider mit garantiertem Tarif aussuchen. Bei den Breitband Internet -Tarifen ist das anders - hier gibt es nahezu nur DSL- und Kabelangebote mit Flatrates.

DSL-Anschlüsse auf Zeit- oder Mengenbasis sind de facto passé, was bei Turbo-Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s nicht weiter verwundert. In der Regel erhalten Sie neben einer Internet-Flatrate auch eine Telefon-Flatrate ins dt. Netz. Im Tarif-Portfolio der Anbieter ist auch eine Handy-Flatrate keine Rarität, teils allerdings mit Mehrkosten.

Befürworter der "echten" Pauschale stehen einer Weiterentwicklung skeptisch gegenüber: die Neigung, die Übertragungsrate auch im festen Netzwerk zu reduzieren, wenn ein gewisses Datenaufkommen vorliegt. Welchen Internet-Tarif soll ich wählen? Für die meisten Menschen erhebt sich die Entscheidung, ob sie über das Internet per Telefon oder über das Internet online gehen wollen, überhaupt nicht.

Diejenigen, die es vorziehen können, mit einer Pauschale zu surfen, zumal diese heute wirklich bezahlbar sind. DSL-Zugang kann ein wenig mehr kosten - je nachdem, welche Provider in Ihrem Wohngebiet zur Verfügung stehen - aber dann erhalten Sie auch den Vorteil eines wirklich raschen Internet-Zugangs. Wer jedoch wirklich nur vereinzelt online geht oder in einem Bereich lebt, der noch nicht mit DSL entwickelt wurde, für den kann der Internet-by-Call-Zugang doch ein passender Internet-Tarif sein.

Damit Sie keine wichtige Tarifaktualisierung verpassen, sind regelmässige Kontrollen vonnöten. Falls Sie bereits über eine schnelle Internetverbindung via DSL oder DSL verfügen oder daran interessiert sind, erhalten Sie auf den nachfolgenden Unterseiten weitere Infos zu Providern und Preisen. Sämtliche Tarife und Tarife sind Bruttopreise. Bitte beachte die Tarife und Konditionen der jeweiligen Provider.

Mehr zum Thema