M-net Internet

Das M-Netz Internet

SWM und M-net arbeiten zusammen, um das Glasfasernetz der Stadt weiter auszubauen. M-net Telekommunikations GmbH ist bekannt als regional ausgerichteter Anbieter von Internet-, Telefon- und Mobilfunkdiensten. M-nets Internet Tarife sind möglicherweise nur in bestimmten Regionen verfügbar. Bis jetzt habe ich nichts über den Internet-Auftritt zu beklagen. Gegenwärtige Störungen und Probleme von M-net.

Angebot von Mnet in München, Augsburg, Ulm und Nürnberg

Die Internet- und Telefon-Komplettpakete des Regionalanbieters M-net sind hauptsächlich in Bayern verfügbar, zum Beispiel in München, Nürnberg, Augsburg, Ingolstadt oder auch in Kempten. "Im Glasfasernetzwerk kann M-net bis zu 1.000 Mbit/s Datenrate bereitstellen. Bei Erstkunden ermäßigt M-net die Basisgebühr für alle Paket-Varianten um bis zu 25 ?/Monat für 6 Monaten bei Online-Buchungen im Monatsmai.

Zudem bietet M-net DSL seinen neuen Kunden zurzeit die geeignete DSL-Hardware an. Die Surf & Fon-Flat 18 ist im Monat März unsere Referenz für M-nets komplette Internet & Phone Pakete. Ausgestattet mit einer Telefonflatrate für kostenlose Gespräche im Festnetz und einer DSL-Flatrate ohne Daten- und Zeitbegrenzung ist das Angebot inklusive kostenfreiem WLAN-Router für 29,90 ?/Monat (9,90 ?/Monat für 6 Monate) erhältlich.

Diejenigen, die bereits im Glasfaserausbaugebiet von Mnet wohnen, erhalten auf Anfrage das komplette Paket mit wesentlich höherer Verbindungsrate - derzeit stehen 25, 50.100, 300 oder 1.000 Mbit/s zur Verfügung. Abgesehen von der Surf&Fon Wohnung 1000 sind die 6 reduzierten Startmonate weiterhin gültig, variieren aber je nach eingestellter Internetgeschwindigkeit.

M-net ist ein regionaler Internet Service Provider, der sich vor allem auf das Land Bayern ausrichtet. Die M-net ist hauptsächlich in Augsburg, Ingolstadt, München, Nürnberg, Kempten und Ulm zuhause. Eine unverbindliche Prüfung auf der Website des Anbieters ergibt, ob die Internet & Telefon-Komplettpakete von M-net vorort vorhanden sind: Um die von M-net gebotenen max. 1 Gigabit pro Sekunde bestmöglich ausnutzen zu können, ist geeignete Hardwaresysteme erforderlich.

Die Fritz!Box 7430 wird mit den kompletten Paketen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Internet-Provider vertraut auf die hochwertigen Endgeräte von AVM. Zum Surf & Fon Flat 300 gibt es bereits die Fritz! 7490 kostenfrei und die Surf & Fon Flat 1000 kommt ohne Zuschlag mit der Surf! 7582. Die Fritz!Box 7490 und die Fritz!Box 7582 ermöglichen 1.300 Mbit/s an der Oberseite (WLAN ac), die Fritz!Box 7430 liegt noch bei gut 450 Mbit/s (WLAN n).

DSL endet mit 18 Mbit/s, während über das heutige Glasfasernetzwerk bis zu 1 Gbit/s möglich sind. "Im Glasfasernetzwerk kann M-net bis zu 300 Mbit/s Datenrate bereitstellen. Wir empfehlen den M-net Surf & Fon-Flat 18 Preis unter den Internet-Diensten von M-net. Es bietet eine komplette Ausrüstung zum Surfen und Telephonieren im Internet inklusive doppelter Flatrate für 29,90 pro Person und Jahr.

Im M-Netz sind Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde möglich, während im Bereich der DSL-Erweiterung 18 Mbit/s die Grenze sind. Es kann aber auch für alle gebräuchlichen Applikationen im Internet verwendet werden. Die Informationsseiten über M-net auf einen Blick: Zusätzlich zu den kleinen DSL-Anbietern wie M-net, die stärker auf die Region fokussiert sind, gibt es auch Internet & Phone bei den großen deutschlandweit tätigen Betreibern.

Unter den bedeutendsten sind die Deutschen Telekom, Vodafone, 1&1 und o2, die bedeutendsten Anbieter: Bedeutende Regionalversorger:

Mehr zum Thema